Warenkorb

Warenkorb

Sternzeichen Räucherung nach den vier Elementen. Elemente Räucherung

Element Feuer: Diese Menschen sind heiter und lebhaft, eine wahre Schöpfernatur. Wissensdurst, Offenheit für Neues Neugier und ein starkes Selbstbewusstsein zeichnen sie aus.

Widder: Drachenblut, Opoponax, Eukalyptus, Eisenkraut, Gewürznelke, Wacholderbeeren, Yerba Santa

Löwe:  Beifuß, Weihrauch, Zeder Copal, Johanniskraut, Königskerze, Bernstein, Lorbeerblätter, Propolis, Rosmarin, Angelikawurzel, Wacholder, Zimt

Schütze: CopalMyrrhe, Galbanum, Lorbeer, Ysop, Wacholderbeeren

Element Erde: Sie sind selbstbeherrscht und verantwortungsbewusst. Ihre Lernaufgabe besteht darin, vor lauter Disziplin und Pflichtbewusstsein, nicht auf die schönen Dinge des Lebens zu vergessen.

Stier: Benzoe, Myrrhe, Palo Santo, Sandelholz, Tonkabohne, Damiana, Jasmin, Kardamom, Labdanum, Moschus, Rosenblätter

Jungfrau: Styrax, Weihrauch, Zeder, Lavendel

Steinbock: Beifuß, Styrax, Myrrhe, Sandelholz, Eichenrinde, Eisenkraut, Kampfer, Mistel, Patchouli,

Element Luft: Sie sind sehr kreativ und vielseitig, begeisterungsfähig, kommunikativ und charmant, sprühen vor Einfällen und blendenden Ideen.

Zwilling: Dammar, Mastix, Myrthe, Weißer Salbei, Fichtenharz, Lavendel, Lemongras,

Waage: Beifuß, Rosen Weihrauch, Weihrauch, Kardamom, Vanille,

Wassermann: Benzoe, Myrrhe, Copal, Lavendel, Sandarak

Element Wasser: Diese Menschen haben ein besonders intuitives und tiefes Gespür für ihre Umwelt.  Sie sind geprägt von Sensibilität, Kreativität und Einfühlsamkeit.

Krebs:  Eukalyptus, Myrrhe, Sandelholz, Adlerholz, Baldrian, Elemi, Guajak, Holunderblüten, Iriswurzel, Kalmuswurzel, Mädesüß, Rosenblüten, Patchouli

Skorpion: Drachenblut, Mastix, Galgantwurzel

Fische: BenzoeOpoponax, Salbei, Jasmin, Lemongrass

Feuer – Opoponax Harz kann auch pur geräuchert werden. In Mischungen lässt es sich vor allem in Verbindung mit waldigen Düften oder in Verbindung mit warmen Düften, wie Zimt, Styrax und Sandelholz gut verräuchern.
Das Verräuchern von Opoponax wirkt sehr entspannend und stärkt die Sinne. Der holzige, süße Duft verleiht Inspiration, macht optimistisch und hat eine beruhigende Wirkung auf Körper und Geist. Es wirkt besonders entspannend auf ein gereiztes Nervenkostüm. Das Harz wirkt stimulierend, wie ein Aphrodisiakum. Opoponax Harz soll es auch negative Energien vertreiben.
Bernstein hat ein kräftiges, herb-würziges Aroma und besitzt eine starke abwehrende und schutzbringende Wirkung. Bernstein reinigt die Luft (ionisierend) und wirkt aufbauend und stärkend.
Feuer und Luft – Weisser Copal reinigt, öffnet das Herz, klärt den Geist, reinigt die innere Haltung und unterstützt die geistig-spirituelle Arbeit. Copal Harz eignet sich besonders für Liebes– und Reinigungsräucherungen. In der mexikanischen Zeremonie wird Copal zum Schutz verräuchert und als heiliges Räucherwerk geehrt. Der Geruch erinnert an Weihrauch, nur etwas frischer, süß und leicht.
Der schwarze Copal ist ein tiefdunkles Harz, das einen sehr balsamischen Rauch entwickelt. Es soll Wege aus der Krise zeigen, gibt Optimismus, reinigt und beruhigt.

Feuer und Luft – Mastix verträgt sich gut mit Schwarzem Copal, Drachenblut und Beifuß. Der Duft dieses Harzes ist würzig frisch. Im Mittleren Osten wird Mastix auch als Aphrodisiakum verwendet. Mastix ist Licht, Sonne und Leichtigkeit. Mastix kann eine klärende, reinigende und innerlich ausgleichende Wirkung haben. Es kann uns wieder ein Gefühl von Helligkeit, Klarheit und Weitsicht vermitteln. Mastix vertreibt im Sommer bei einer Gartenparty auch die Insekten. Um diesen Effekt zu verstärken, mischen Sie Mastix mit Lavendel. 

Luft – Dammar ist leicht zitronig und hat eine erhellende und lichtbringende Wirkung. Vor allem dann, wenn wir traurig sind, eine melancholische Stimmung vorherrscht, oder wir in den Wintermonaten zu Schwermut neigen, wenn die Tage nur grau sind. Dammar Harz bringt Frische, Leichtigkeit und die Verbindung nach oben. Es öffnet mental und kann spirituell begleiten.

Erde – Styrax Harz verbreitet einen süßen, balsamischen, würzigen und intensiven Duft. Dieser Duft wirkt entspannend und beruhigend bei nervlicher Anspannung und vertreibt negative Gedanken. Styrax ist Balsam für die Seele und hat einen sehr beruhigenden, erdenden Duft, genau richtig zum Abschaltenund zur Meditation. Achtung: Styrax nie übermäßig dosieren. Bei zu starker Räucherung kann es Kopfschmerzen erzeugen. Am besten ist es, wenn man Styrax in einer Räuchermischung verwendet.

Sandelholz soll zugleich anregend und beruhigend auf Körper, Geist und Seele wirken. Ein hilfreiches Räuchererlebnis bei negativen Emotionen wie Wut, Anspannung und Nervosität.

Eine Myrrhe Räucherung schafft eine sinnlich anregende Atmosphäre und erdet gleichzeitig. Abends geräuchert, bringt sie ruhigen Schlaf und fördert die Entspannung.

Räuchern mit Weihrauch hat eine beruhigende Wirkung auf den Geist, die Stimmung wird heller und die Nervosität legt sich.

Tonkabohne immer mörsern bzw. auf einer Muskatreibe in eine Mischung reiben, wirkt sie harmonisierend, stimmungsaufhellend, seelisch erwärmend, ausgleichend und fördert Heiterkeit und Wohlbefinden. Tonka verträgt sich gut mit Holunderblüten, Johanniskraut, Lavendel, Rosenblüten, Königskerze, Sandelholz, schwarzem Copal, Myrrhe und Opoponax.

Erde und Wasser – Benzoe Sumatra ist herb-süßlich, ein himmlisch warmer Duft, der an Vanille und Zimt erinnert, intensiv balsamisch. Die Räucherung von Benzoe Sumatra hat eine entspannende und beruhigende Wirkung auf die Nerven. Der Duft wirkt harmonisierend auf Körper, Geist und Seele, vermittelt Stärke und Mut und fördert die Wachheit und Klarheit des Geistes. Benzoe Sumatra entwickelt beim Verräuchern eine stark erwärmende Wirkung und kann als „Liebesräucherung“ dienen. Benzoe Sumatra soll auch positiv bei Depression, Melancholie und Ängsten wirken und auch für eine Reinigungs,- Schutz,- und Segnungszeremonie. Das Verräuchern von Benzoeharz diente seit allen Zeiten schon zur Abwehr und Schutzräucherung.

Wasser – Drachenblut Duft ist herb-würzig, der etwas stechend sein kann. Drachenblut reinigt nicht nur stark, es stärkt auch die Willenskraft. Drachenblut kann einzeln, aber in Räuchermischungen mit Sandelholz, Weihrauch und Zeder verwendet werden.

Eukalyptus – ist reich an ätherischen Ölen und wirkt reinigend, stärkend, erfrischend, anregende, belebend, klärend und aufbauend. Die Luft wird gereinigt und die Insekten vertrieben. Sandelholz, Copal, Mastix